Pflanzen

 

Kleine Datenbank über Pflanzen, die für unsere Lieblinge giftig sind !!!

 

Bild folgt

 

Name:

Adventsstern, lat. Euphorbia pulcherrima

gering giftig

Vergiftungserscheinungen:

Zittern, Erbrechen, Durchfall, Apathie

     

Bild folgt

 

Name:

Aloe Vera, lat. Aloe barbadensis

giftig

Vergiftungserscheinungen:

Durchfall, Nieren reizend, kann Fehlgeburten verursachen

     

Bild folgt

 

Name:

Alpenveilchen, lat.  Cyclamen

giftig

Vergiftungserscheinungen:

Erbrechen, Durchfall, Krämpfe, Lähmung

 

   

Bild folgt

 

Name:

Amaryllis, lat. Hippeastrum-Hybriden

sehr giftig

Vergiftungserscheinungen:

Erbrechen, Durchfall, Kolik, Herzrhythmusstörungen, Krämpfe, Zittern

 

   

Bild folgt

 

Name:

Azaleen-Arten, lat. Azalea floribunda

gering giftig

Vergiftungserscheinungen:

Depression, Speicheln, Erbrechen, Kolik, Durchfall, Zittern, Krämpfe, schwacher Puls, langsames & angestrengtes Atmen

 

   

Bild folgt

 

Name:

Baumfreund, Baumlieb, lat. Philodendron spp.

giftig

Vergiftungserscheinungen:

Speicheln, Durchfall, Erbrechen, Blutungen (Zahnfleisch, Magen-Darm, Uterus), Schluckbeschwerden, Unruhe, Zittern, Nierenschädigung

 

   

Bild folgt

 

Name:

Begonie, Schiefblatt, lat. Begonia spp.

giftig

Vergiftungserscheinungen:

Erbrechen, Durchfall (nach Aufnahme von Knollenbegonie: blutiger Durchfall)

 

   

Bild folgt

 

Name:

Besenginster, Besenstrauch, Brem, lat. Sarothamnus scoparius; Cytisus scoparius

gering giftig

Vergiftungserscheinungen:

Erbrechen, Durchfall, Erregung, Paralyse, Bewusstlosigkeit

 

   

Bild folgt

 

Name:

Birkenfeige, lat. Ficus Benjamina

gering giftig

Vergiftungserscheinungen:

Erbrechen, Durchfall. Bei großen Mengen Krämpfe und Paralyse

 

   

Bild folgt

 

Name:

Buchsbaum, lat. Buxus sempervirens

sehr giftig

Vergiftungserscheinungen:

Erbrechen, Durchfälle, Überregbarkeit, Krämpfe, Atembeschwerden, bei starker Vergiftung kann es auch zu Lähmungen und sogar zum Tod durch Atemlähmung kommen.

 

   

Bild folgt

 

Name:

Christusdorn, lat. Euphorbia milii

Vergiftungserscheinungen:

Kolik, bei Augenkontakt temporäre Blindheit

 

   

Bild folgt

 

Name:

Chrysantheme, lat. Chrysanthemum vulgare; Tanacetum vulgare

Vergiftungserscheinungen:

Benommenheit, Taumeln, Erblindung, Schleimhautreizung, Nieren- und Leberschädigung

 

   

Bild folgt

 

Name:

Croton-Pflanze od. Wunderstrauch, lat.  Codiaeum variegatum

gering giftig

Vergiftungserscheinungen:

Erbrechen, Durchfall

     

Bild folgt

 

Name:

Dickblattgewächse, lat. Cotyledon orbiculata

gering giftig

Vergiftungserscheinungen:

Krämpfe, Lähmungen

     

Bild folgt

 

Name:

Schweigrohr, lat. Dieffenbachia

sehr stark giftig

Vergiftungserscheinungen:

Starke Schleimhautschwellung, Ödembildung, Blasen, Erbrechen, Schluckbeschwerden, Stimmverlust, Durchfall, Herzrhythmusstörungen, Krämpfe, Nierenschädigung, Inkoordinaton, Apathie, Körperschwäche, Kolik

     

Bild folgt

 

Name:

Drachenbaum-Arten, lat. Dracaena draco, -marginata, -deremensis, -fragrans

gering giftig

Vergiftungserscheinungen:

Durchfall

     

Bild folgt

 

Name:

Efeu, lat. Hedera helix

giftig

Vergiftungserscheinungen:

Erregung, Erbrechen, Durchfall, Krämpfe, Paralyse

     

Bild folgt

 

Name:

Efeutute, buntes Herzblatt lat. Epipremnum pinnatum; Scindapsus pictus

giftig

Vergiftungserscheinungen:

Speicheln, Durchfall, Erbrechen, Blutungen (Zahnfleisch, Magen-Darm, Uterus), Schluckbeschwerden

     

Bild folgt

 

Name:

Einblatt, Blattfahne, lat. Spathiphyllum wallisii

giftig

Vergiftungserscheinungen:

Speicheln, Durchfall, Erbrechen, Blutungen (Zahnfleisch, Magen-Darm, Uterus), Schluckbeschwerden

     

Bild folgt

 

Name:

Elefantenfuß, lat. Beaucarnea recurvata

giftig

Vergiftungserscheinungen:

Erbrechen

     

Bild folgt

 

Name:

Engelstrompete, lat. Datura suaveolens

sehr giftig

Vergiftungserscheinungen:

Sehstörungen, Tod

     

Bild folgt

 

Name:

Fensterblatt, lat. Monstera deliciosa

giftig

Vergiftungserscheinungen:

Speicheln, Durchfall, Erbrechen, Blutungen (Zahnfleisch, Magen-Darm, Uterus), Schluckbeschwerden

     

Bild folgt

 

Name:

lat. Ficus Alii

gering giftig

Vergiftungserscheinungen:

Erbrechen, Durchfall. Bei großen Mengen Krämpfe und Paralyse

     

Bild folgt

 

Name:

Flamingoblume, lat. Anthurium (andreanum od. scherzerianum-Hybriden)

gering giftig

Vergiftungserscheinungen:

Übelkeit, Speicheln, Durchfall, Erbrechen, Blutungen (Zahnfleisch, Magen-Darm, Uterus), Schluckbeschwerden

     

Bild folgt

 

Name:

Flammendes Kätchen, lat. Kalanchoe spp.

gering giftig - giftig

Vergiftungserscheinungen:

Paralyse

     

Bild folgt

 

Name:

Geigenfeige, lat. Ficus lyrata

gering giftig

Vergiftungserscheinungen:

Erbrechen, Durchfall. Bei großen Mengen Krämpfe und Paralyse

     

Bild folgt

 

Name:

Geweihfarn, lat. Platycerium bifurcatum

gering giftig

Vergiftungserscheinungen:

     

Bild folgt

 

Name:

Goldregen, lat. Larburnum anagyroides

giftig – sehr giftig

Vergiftungserscheinungen:

Speicheln, Erbrechen, Krämpfe

     

Bild folgt

 

Name:

Gummibaum, lat. Ficus elastica

gering giftig

Vergiftungserscheinungen:

Erbrechen, Durchfall. Bei großen Mengen Krämpfe und Paralyse

     

Bild folgt

 

Name:

Hyazinthe, lat. Hyacinthus orientalis

gering giftig

Vergiftungserscheinungen:

Erbrechen, Durchfall, Kolik

     

Bild folgt

 

Name:

Kaladie - Caladium spp.

giftig

Vergiftungserscheinungen:

Speicheln, Durchfall, Erbrechen, Blutungen (Zahnfleisch, Magen-Darm, Uterus) und Schluckbeschwerden

     

Bild folgt

 

Name:

Klivie, lat. Clivia miniata

gering giftig

Vergiftungserscheinungen:

Speichelfluß, Erbrechen, Durchfall, Lähmung, Kollaps

     

Bild folgt

 

Name:

Knoblauch, lat. Allium sativum

giftig - sehr giftig

Vergiftungserscheinungen:

Erbrechen, Durchfall, Anämie

     

Bild folgt

 

Name:

Kolbenfaden, lat. Aglaomena commutatum

sehr stark giftig

Vergiftungserscheinungen:

Speicheln, Erbrechen, Durchfall, Blutungen (Zahnfleisch, Magen-darm, Uterus), Schluckbeschwerden, Herzrhytmusstörungen, Leber- und Nierenschäden

     

Bild folgt

 

Name:

Korallenstrauch, Korallenbäumchen, Korallenkirsche, lat. Solanum pseudocapsicum

giftig

Vergiftungserscheinungen:

Erbrechen, Durchfall, Kolik

     

Bild folgt

 

Name:

Lampionblume, lat. Physalis alkekengi

gering giftig

Vergiftungserscheinungen:

bei Aufnahme zu vieler Früchte, kann es zu Übelkeit, Schweißausbrüchen, Herzbeschwerden kommen, Symptome ähnlich wie bei der Tollkirsche, nur viel schwächer

     

Bild folgt

 

Name:

Lorbeerkirsche, lat. Prunus laurocerasus

sehr giftig

Vergiftungserscheinungen:

Speicheln, Taumeln, Blut und Schleimhäute hellrot, Krämpfe, Lähmung, im Extremfall Tod innerhalb weniger Sekunden ohne vorangehende Symptome

     

Bild folgt

 

Name:

Lupine, lat. Lupinus polyphyllos

giftig - sehr giftig

Vergiftungserscheinungen:

Unruhe, Depression, Erbrechen, Zittern, Schaum vor Maul, Koma, Tod nach Stunden bis Tagen durch Atemlähmung

     

Bild folgt

 

Name:

Maiglöckchen, lat. Convallaria majalis

gering giftig – giftig

Vergiftungserscheinungen:

Erbrechen, Durchfall, Herzrhythmusstörungen, Krämpf, Tod durch Herzstillstand

     

Bild folgt

 

Name:

Mistel, lat. Viscum album

gering giftig – giftig

Vergiftungserscheinungen:

Erbrechen, Durchfall, Muskelzuckungen, Todesfälle

     

Bild folgt

 

Name:

Oleander, lat. Nerium oleander

giftig

Vergiftungserscheinungen:

Erbrechen, Durchfall, Atemlähmung, Herzrhytmusstörungen

     

Bild folgt

 

Name:

Osterglocke, Narzisse, lat. Narcissus pseudonarcissus

gering giftig – giftig

Vergiftungserscheinungen:

Erbrechen, Durchfall, Kolik, Schweißausbruch, Herzrhythmusstörungen, Krämpfe, Zittern, Todesfälle

     

Bild folgt

 

Name:

Palmfarn, lat. Cycas revoluta

giftig

Vergiftungserscheinungen:

Erbrechen (evt. blutig), Durchfall (evt. blutig), Kolik, Schwäche, Depression, Krämpfe, Koma, Leberschädigung

     

Bild folgt

 

Name:

Pfennigbaum od. Geldbaum, lat. Crassula ovata

ungiftig – gering giftig

Vergiftungserscheinungen:

     

Bild folgt

 

Name:

Prachtlilie, lat. Gloriosa superba

sehr giftig

Vergiftungserscheinungen:

Kolik, Apathie, schwankender Gang, Zähneknirschen, Erbrechen, Durchfall, Kreislaufstörungen bis Kollaps, Paralyse; Tod kann nach 1-3 (bis 7) tägiger Dauer durch Atemlähmung eintreten.

     

Bild folgt

 

Name:

Purpurtute, lat. Syngonium podophyllum

giftig

Vergiftungserscheinungen:

Speicheln, Durchfall, Erbrechen, Blutungen (Zahnfleisch, Magen-Darm, Uterus) und Schluckbeschwerden

     

Bild folgt

 

Name:

Azalee, lat. Rhododendron

giftig

Vergiftungserscheinungen:

Erbrechen, Krämpfe, Tod

     

Bild folgt

 

Name:

Rizinus, lat. Ricinus communis

sehr giftig

Vergiftungserscheinungen:

Erbrechen/Durchfall, Koma, Tod

     

Bild folgt

 

Name:

Roter Fingerhut, lat. Digitalis purpurea

sehr giftig

Vergiftungserscheinungen:

Erbrechen, blutigem Durchfall; die Tiere sind benommen und taumeln, es kommt zu Herzrhythmusstörungen und bei entsprechend starker Vergiftung zum Herzstillstand, für Hunde sind 5 g bereits tödlich, für Katzen wohl weniger

     

Bild folgt

 

Name:

Schneeglöckchen, lat. Galanthus nivalis

giftig

Vergiftungserscheinungen:

Übelkeit, Erbrechen, Speicheln, Durchfall

     

Bild folgt

 

Name:

Schwarzer Nachtschatten, lat. Solanum niger

gering giftig - giftig

Vergiftungserscheinungen:

Atembeschwerden, Speicheln, Erbrechen, Muskelzittern

     

Bild folgt

 

Name:

Stechpalme, lat. Ilex aquifolia

gering giftig

Vergiftungserscheinungen:

Durchfall, Erbrechen

     

Bild folgt

 

Name:

Tollkirsche, lat. Atropa belladonna

sehr giftig

Vergiftungserscheinungen:

Trockene Schleimhäute, Schluckbeschwerden, Durst, erweiterte Pupillen, Sehstörungen, Verstopfung, erhöhte Pulsfrequenz, Herzklopfen, Anstieg der Körpertemperatur, Störungen im  Bewegungsablauf,  Tobsuchtsanfällen und letztlich zum Tod durch Atemlähmung

     

Bild folgt

 

Name:

Tulpe, lat. Tulipa gesneriana

giftig

Vergiftungserscheinungen:

Speicheln, Erbrechen, Magen- Darmbeschwerden und Durchfall

     

Bild folgt

 

Name:

Vogelbeerbaum, lat. Sorbus aucuparia

gering giftig

Vergiftungserscheinungen:

     

Bild folgt

 

Name:

Wacholder, lat. Juniperus communis

gering giftig

Vergiftungserscheinungen:

Magen- und Darmbeschwerden, möglicherweise auch zur Nierenschädigung

     

Bild folgt

 

Name:

Wandelröschen, Bergsalbei, lat. Lantana camara

giftig

Vergiftungserscheinungen:

Erbrechen, Abmagerung, Anämie

     

Bild folgt

 

Name:

Wiesenschlüsselblume, lat. Primula veris

gering giftig

Vergiftungserscheinungen:

     

Bild folgt

 

Name:

Yucca, lat. Yucca aloifolia

giftig

Vergiftungserscheinungen:

     

Bild folgt

 

Name:

Tropenwurz, lat. Zamioculcas zamiifolia

giftig

Vergiftungserscheinungen:

Speicheln, Erbrechen, Durchfall, Schluckbeschwerden, Blutungen (Zahnfleisch, Magen-Darm, Uterus)

     

Bild folgt

 

Name:

Zimmercalla, lat. Zantedeschia aethiopica

gering giftig

Vergiftungserscheinungen:

Speicheln, Durchfall, Erbrechen, Blutungen (Zahnfleisch, Magen-Darm, Uterus) und Schluckbeschwerden

     

Bild folgt

 

Name:

Zwiebel, lat. Allium cepa

giftig

Vergiftungserscheinungen:

blasse Schleimhäute, schwacher Puls